awo head start 201602

Die AWO ist bunt

Das interkulturelle Sommerfest am Samstag, 10. Juni 2017, war ein gelungener Startschuss und Auftaktveranstaltung für eine besondere Veranstaltungsreihe, die von Juni bis Oktober 2017 stattfinden wird und gemeinsam mit der Georg-von-Vollmar-Akademie und dem AWO Kreisverband Augsburg Land e.V. organisiert wird.

Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen fanden sich Mitarbeitende und Mitglieder der AWO Augsburg ab 15 Uhr rund um das Bürgerhaus in Pfersee ein, um die internationalen Köstlichkeiten aus Afghanistan, Afrika, Bangladesch, der Türkei und Bayern zu kosten und den musikalischen Klängen der Bands Big Band Theory und Two Sides sowie der Solokünstlerin Milli Zech zu lauschen. Die Ausstellung „Wir sind das Volk“ des Künstlers Stefan Loeber wurde ebenfalls im Rahmen des Sommerfestes eröffnet und fand regen Anklang bei den Besuchern.

Die AWO ist bunt! Und seit mehr als 100 Jahren liegen ihr Werte wie Solidarität, Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit am Herzen. Mit dem Interkulturellen Sommerfest und der anschließenden Veranstaltungsreihe möchte die AWO Augsburg aktiv ein Zeichen für das gelingende Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen setzen und einen konkreten Beitrag zur aktuellen politischen Information und Diskussion leisten.

Die am Mittwoch, 28. Juni 2017, beginnende Veranstaltungsreihe umfasst vier kostenlose Veranstaltungen und wird sich Themen wie der „Islamisierung und Radikalisierung“, dem Türkeiabkommen oder der „Inneren Sicherheit im Zusammenhang mit Geflüchteten“ widmen. Ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen rundet die Reihe ab. Mitarbeitende und Mitglieder der AWO Augsburg sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und mitzudiskutieren!

Der Flyer zur Veranstaltungsreihe steht zum Download für Sie bereit.

 

Foto Auftaktfest Die AWO ist bunt

 

 

 

⇑ nach oben ⇑