awo head sen betwohn 201611

Älter werden im eigenen Quartier

Für das Drei-Auen-Quartier in Oberhausen wird in Verbindung mit der Betreuten Wohnanlage „Am Drei-Auen-Platz“ ein Projekt "Quartiersentwicklung" mit dem Schwerpunkt Senioren auf den Weg gebracht. Über einen Zeitraum von zwei Jahren ist das Ziel, das Quartier in Bezug auf

  • das Wohnen und das Wohnumfeld
  • die Sicherung der notwendigen Unterstützung und Pflege
  • sowie auf den sozialen Zusammenhalt

soweit zu entwickeln, dass Senioren auch bei zunehmender Hilfsbedürftigkeit in ihrem angestammten Quartier verbleiben können. Aufsuchende Kontaktaufnahme und Beratung sollen helfen, die Bedürfnislagen der Senioren zu ermitteln und für eine Beteiligung an der Entwicklung des unmittelbaren Lebensumfelds zu werben.

Das Drei-Auen-Quartier befindet sich im Oberhauser Norden zwischen Donauwörther Straße und Wertach. Dort befinden sich fast ausschließlich Wohnanlagen der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg WBG. Zentraler Bezugspunkt im Quartier ist das Drei-Auen-Bildungshaus, das angegliedert an eine vierzügige Grundschule neben der Kindertagesbetreuung und Angeboten für Jugendliche auch einen Bürgertreff und Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Treffen bereithält.

Kontakt
Quartiersentwicklung Oberhausen "Drei-Auen-Quartier"
Projektleitung: Manuel Keller
Weidachstraße 15
86154 Augsburg
Telefon 0821/455 557-0
Telefax 0821/455557-19
Mobil 0157-387 755 38
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

StMAS WBM 2013 2zre rgb

 

 

2016 07 11 SenTel logo rgb jpg 

 

NEWS
⇑ nach oben ⇑