awo head mjz 201506

Das Marie-Juchacz-Zentrum (MJZ) bietet mit seinen 35 Betreuungsplätzen Wohn- und Lebensraum mit Tagesstrukturierung für chronisch mehrfachgeschädigte Alkoholabhängige (CMA) in Augsburg an.

Beim MJZ handelt es sich um eine Einrichtung der Eingliederungshilfe gemäß SGB XII mit therapeutischer (milieutherapeutisch, soziotherapeutisch), psychoedukativer und pädagogischer Orientierung. Die Arbeit orientiert sich am individuellen Hilfebedarf der Bewohner/innen gemäß den Vorgaben des bayerischen Gesamtplanverfahrens. Im Mittelpunkt des Handelns steht die Orientierung an dem Leben und der Würde der Bewohner/innen sowie die Abstinenz. Eine regelmäßige und verbindliche Tagesstruktur wird über das angegliederte Beschäftigungs- und Trainingszentrum (BTZ) gewährleistet.

Das MJZ befindet sich innerhalb der Stadt Augsburg und verfügt über einen großzügigen Gartenbereich. Die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem PKW ist gewährleistet. Ebenfalls gewährleistet ist die direkte Erreichbarkeit des BKH Augsburg. In der nahen Umgebung besteht Gelegenheit für Unternehmungen in der Natur oder in der Stadt.

Wegen Aufnahmefragen wenden Sie sich direkt an das Marie-Juchacz-Zentrum oder lassen uns den ausgefüllten Informationsfragebogen für InteressentInnen zukommen, der für eine Aufnahme ins Marie-Juchacz-Zentrum nötig ist. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Falls Sie den Informationsfragebogen nicht ausdrucken können, senden wir Ihnen gerne ein ausgedrucktes Exemplar zu.


Flyer und Lageplan "Marie-Juchacz-Zentrum"

Wochenstruktur

 

Marie-Juchacz-Zentrum
Langemarckstraße 44-58
86156 Augsburg
Telefon 08 21 - 455 320 - 0
in dringenden Fällen 24 Stunden lang unter:
Telefon 08 21 - 455 320 - 222
Telefax 08 21 - 455 320 - 109
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
NEWS
⇑ nach oben ⇑