header_wag-via

via – Wege aus der Gewalt: Anlaufstelle, Beratungsstelle und Interventionsstelle bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

via berät von Gewalt betroffene

  • Frauen
  • Männer
  • Kinder, Mädchen und Jungen
  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Angehörige sowie
  • Fachdienste

via bietet unter anderem telefonische Beratung, Krisenintervention, Schutz- und Sicherheitsberatung, Vermittlung von ärztlicher, juristischer und therapeutischer Hilfe, Unterstützung bei der Entscheidungsfindung und Begleitung bei einer Anzeige oder während eines Verfahrens.

via informiert und berät bei häuslicher Gewalt, bei Gewalt in der Familie, sexueller Gewalt wie Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch, bei psychischer und physischer Gewalt und bei Stalking.

Rufen Sie uns an, auf Wunsch auch anonym!

 

Telefonnummer für die Beratung gewaltbetroffener Frauen:  0821-450 339 10 (Rufbereitschaft täglich 24 Stunden)

Jede vierte Frau ist statistisch gesehen einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Ertragen Sie das nicht schweigend, vertrauen Sie sich jemandem an. Flyer "Gewaltbetroffene Frauen" zum Download

 

Telefonnummer für die Beratung gewaltbetroffener Männer: 0821-450 339 20

Wir sind für Sie erreichbar:

Mo./Do./Fr. : 09:00 – 15:00 Uhr

Di: 14:00 – 20:00 Uhr

Mi: 09:00 – 13:00 Uhr und 16:00 – 20:00 Uhr

Das Projekt „Gewalt an Männern“ richtet sich explizit an Männer, die Gewalt in der Partnerschaft und im sozialen Nahraum erfahren haben. Flyer "Gewaltbetroffene Männer" zum Download

 

via - Wege aus der Gewalt
Am Katzenstadel 32
86152 Augsburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonnummer f. gewaltbetroffene Frauen: 0821-450 339 10
Telefonnummer f. gewaltbetroffene Männer: 0821-450 339 20

Telefax: 0821 – 45033911

Informationen zum bundesweiten Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, das telefonische Beratung z.B. in türkischer, spanischer, englischer und französischer Sprache sowie Beratung für Hörgeschädigte bietet, finden Sie unter www.hilfetelefon.de.

Informationen zum Hilfetelefon Gewalt an Männern, das (anonyme) telefonische Beratung sowie Unterstützung per E-Mail bietet, finden Sie unter www.maennerhilfetelefon.de.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

StMAS WBM 2018 2zli rgbgewalt los werden 590x330

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Headerbild: © mev

NEWS
⇑ nach oben ⇑