header_wag-via

Sie sind direkt oder indirekt von Gewalt betroffen?

Mit unseren Beratungsstellen für von Gewalt betroffene Frauen und für von Gewalt betroffene Männern in Augsburg und Landsberg/Lech von via Wege aus der Gewalt und unserem Frauenhaus Augsburg sind wir für Sie da: Das heißt bei Gewalt in der Familie, bei sexualisierter Gewalt, Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch, bei psychischer und physischer Gewalt und bei "Stalking". Wir bieten Frauen und Männern telefonische Beratung, Krisenintervention, Schutz- und Sicherheitsberatung, Vermittlung von ärztlicher, juristischer und therapeutischer Hilfe, Unterstützung bei der Entscheidungsfindung und Begleitung bei einer Anzeige oder während eines Verfahrens.

via - Beratung für von Gewalt betroffene Frauen   
Telefon 0821  – 450 339 - 10  
Rufbereitschaft täglich 24 Stunden  
Bundesweites Hilfetelefon für Frauen in türkischer, spanischer, englischer und 
französischer Sprache sowie Beratung für Hörgeschädigte: www.hilfetelefon.de
 
Beratung in Augsburg und Landsberg/Lech:
Flyer "Gewaltbetroffene Frauen" zum Download
 

 

via - Beratung für von Gewalt betroffene Männer 
Telefon 0821-450 339 - 20
Rufbereitschaft: Mo./Do./Fr. : 09:00 – 15:00 Uhr
Di: 14:00 – 20:00 Uhr
Mi: 09:00 – 13:00 Uhr und 16:00 – 20:00 Uhr
Hilfetelefon für Männern / Unterstützung per E-Mail: www.maennerhilfetelefon.de
Beratung in Augsburg:
Flyer "Gewaltbetroffene Männer" zum Download

Das Projekt „Gewalt an Männern“ richtet sich explizit an Männer, die Gewalt in der Partnerschaft und im sozialen Nahraum erfahren haben. Es wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

StMAS WBM 2018 2zli rgbgewalt los werden 590x330

Headerbild: © mev

NEWS
⇑ nach oben ⇑