header_wag-via

Sie sind direkt oder indirekt von Gewalt betroffen?

Mit unserer Beratungsstellen für von gewaltbetroffene Frauen und für von gewaltbetroffene Männern von via Wege aus der Gewalt und unserem Frauenhaus Augsburg sind wir für Sie da: Das heißt bei Gewalt in der Familie, bei sexualisierter Gewalt, Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch, bei psychischer und physischer Gewalt und bei "Stalking".

 

Telefonnummer für die Beratung gewaltbetroffener Frauen:  0821-450 339 10 (Rufbereitschaft täglich 24 Stunden)

Jede vierte Frau ist statistisch gesehen einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Ertragen Sie das nicht schweigend, vertrauen Sie sich jemandem an.

 

Telefonnummer für die Beratung gewaltbetroffener Männer: 0821-450 339 20

Das Projekt „Gewalt an Männern“ richtet sich explizit an Männer, die Gewalt in der Partnerschaft und im sozialen Nahraum erfahren haben.

Wir sind für Sie erreichbar:

Mo./Do./Fr. : 09:00 – 15:00 Uhr

Di: 14:00 – 20:00 Uhr

Mi: 09:00 – 13:00 Uhr und 16:00 – 20:00 Uhr

 

Neben unseren Beratungsstellen via Wege aus der Gewalt und dem Frauenhaus Augsburg steht Ihnen auch das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen unter der kostenlosen Rufnummer

08000 - 116 016

jederzeit zur Verfügung. Es finden telefonische Beratungen durch mehrsprachige Ansprechpartnerinnen in Türkisch, Spanisch, Englisch, Französisch u.a. statt. Auch eine Beratung für Hörgeschädigte ist möglich. Weitere Informationen zum bundesweiten Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen finden Sie unter www.hilfetelefon.de.

Informationen zum Hilfetelefon Gewalt an Männern, das (anonyme) telefonische Beratung sowie Unterstützung per E-Mail bietet, finden Sie unter https://www.maennerhilfetelefon.de/.

Headerbild: © mev

NEWS
⇑ nach oben ⇑